Lauftreff Hirzweiler e.V. - Wir bewegen Sie

Mitgliederversammlung 2012


Rund 25 Mitglieder waren zur Mitgliederversammlung 2012 des Lauftreffs Hirzweiler e.V. am 13. November erschienen. Vorsitzender Erwin Schütz zeigte sich erfreut über die gute Beteiligung, die auch für ein gutes Miteinander im Verein spricht.

In seinem Rechenschaftsbericht ging er zunächst auf das Geschehen im Verein ein:
  • Zu 4 Vorstandssitzungen hatte sich der Vorstand seit der letzten Mitgliederversammlung getroffen. Diese dienten in erster Linie der Vorbereitung der Abendwanderung 2011 mit anschließendem Abschluss in der Pizzeria Sapori in Hirzweiler, sowie dem schon traditionellen Neujahrsempfang in der Sportlerklause in Hirzweiler.
  • Weiterhin wurde der Start ins Frühjahrstraining vorbereitet, einschließlich des Besuchs des Vorsitzenden bei der Saarbrücker Zeitung mit anschließendem großen Zeitungsbericht über unseren Lauftreff in der SZ.
  • Bei Gisela und Dieter Zägel wurde wieder einmal das Sommerfest durchgeführt.
  • Beim Dorffest gab es von unserer Seite ein Angebot für ein begleitendes Laufen über mehrere Distanzen, vorwiegend auf unserem Themenweg.
  • Am 15. August starteten wir dann mit großer Gruppe zum 2. Bostalsee-Lauf.
  • Den Abschluss der Vereinstätigkeit im Berichtsjahr bildete dann die Abendwanderung Anfang November, diesmal mit Abschluss in der Karlsberg-Klause in Welschbach.
  • Und immer mit ausgezeichneter Beteiligung, wie auch die Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Mainz am 1. Dezember, die mit über 40 Teilnehmern noch durchgeführt wird.
  • Die Teilnahme an Volks- und Freundschaftsläufen beschränkte sich weitestgehend auf Veranstaltungen in Hirzweiler (Benin-Lauf), Illingen (City-Lauf), Ottweiler (Nachtwächterlauf) sowie die Freundschaftsläufe in Marpingen, Mauschbach und Wustweiler.
  • Die Zahl der Vereinsmitglieder hat sich im vergangenen Jahr wiederum positiv entwickelt. Und was unseren Lauftreff von anderen unterscheidet, ist weiterhin eine sehr hohe Anzahl junger Teilnehmer. Vier Läufer wechselten im vergangenen Jahr „sportlich“ nach Wustweiler, sind aber nach wie vor auch noch Mitglieder unseres Vereins und nehmen auch zum Teil recht regelmäßig am Lauftreff teil.
  • Unsere Homepage, so Schütz, wird von Jürgen Altmeyer hervorragend gepflegt, ist immer auf dem neuesten Stand. Sehr positiv gewertet wird die ausgezeichnete Verlinkung zu anderen Internet-Portalen.
  • Die Entwicklung des Lauftreffs ist sehr zufriedenstellend. Auch während der derzeitigen Dunkelheit beim Training können immer mindestens 6 Leistungsgruppen angeboten werden. Auch das Training am Sonntagvormittag für fortgeschrittene LäuferInnen (ab 75 Minuten) wird erfreulicherweise wieder verstärkt angenommen.
  • Es folgten zwei „Sprüche“, die das nun schon fast 40-jährige Lauftreffgeschehen prägten:
    „Wer den Mut hat, zu uns zu kommen, dem/der werden wir beweisen, dass er/sie es schafft (nach langsamen Training irgendwann 1 Stunde ohne Gehpause langsam zu laufen)“ und „Ein Lauftreff ist nur so gut wie seine Anfängerbetreuung“. Und das ist unser großes Plus, denn eine Anfängerbetreuung wie bei uns findet man bei anderen Lauftreffs so gut wie nicht. Nach dem letzten Lehrgang für Lauftreff-Betreuer verfügen wir derzeit über 12 ausgebildete Lauftreff-Gruppenleiter.
  • Sehr erfreulich, so Schütz, ist die derzeitige Teilnahme am Walking und Nordic-Walking, welches für nicht Berufstätige dienstags und donnerstags bereits um 15:00 Uhr angeboten wird.
Es folgte der Bericht der Kassenwartin Claudia Huppert. Die Kasse weist einen soliden Bestand auf. Die Kasse wurde von Marlene Geib und Dieter Zägel geprüft. Beide bescheinigten der Kassenprüferin eine ordnungsgemäße Ausführung der Kassengeschäfte. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

Nachdem Dieter Zägel seine zwei Prüfungsperioden beendet hat, wurde Peter Recktenwald als neuer Kassenprüfer einstimmig für die nächsten beiden Jahre gewählt.
Von Marlene Geib wurde angeregt, die Kassenprüfung an das Geschäftsjahr (Kalenderjahr) anzupassen. Schütz erwiderte ihr, dass ihrem Wunsch bereits durch die Verlegung der Mitgliederversammlung in den November zum Teil Rechnung getragen wird und die nächste Generalversammlung somit erst im Januar 2014 durchgeführt werde.

Da zu den Berichten keine Wortmeldungen vorlagen, wurde dem gesamten Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.

Auf Antrag des Vorsitzenden wurde eine Änderung (Erweiterung) der Satzung, soweit sie das Einladungsverfahren zu Mitgliederversammlungen betrifft, einstimmig beschlossen.

Anschließend konnte unser Webmaster Jürgen Altmeyer über eine sehr reges Interesse an den Informationen auf der Website des Lauftreffs Hirzweiler berichten. Erfreuerlicherweise zeichnet sich ein neuer Rekord der Besucherzahlen ab.

Unter Punkt „Verschiedenes“ ging es zunächst um die Vereinsfahrt nach Mainz am 1. Dezember, die wegen des zeitlichen Zusammentreffens mit dem Hirzweiler Nikolausmarkt mächtig Wirbel ausgelöst hatte. Schütz berichtete, dass es ihm gelungen sei, die Irritationen mit dem Ortsvorsteher auszuräumen und dass aus terminlichen Gründen nur dieser eine Samstag für die Fahrt zur Verfügung stand.
Im kommenden Jahr soll der Vereinsausflug früher stattfinden. Der Besuch eines Weinfestes an der Mosel oder in der Pfalz wurde angedacht.

Das Sommerfest 2013, das im kommenden Jahr ursprünglich an der Tennisanlage stattfinden sollte, wird nun doch wieder bei Gisela und Dieter Zägel durchgeführt und findet am Samstag, dem 29. Juni 2013 statt.

Auch wird im kommenden Jahr neue Laufbekleidung angeschafft. Aufgrund der bereits jetzt vorliegenden Zusagen zahlreicher Sponsoren, werden wir wieder hochwertige Laufshirts kaufen können.

Um 21:15 Uhr konnte Schütz die Versammlung auch mit einem Dank an Gabi Leismann, die uns die Möglichkeit der Durchführung der Versammlung im Sportlerheim Hirzweiler ermöglicht hat, bereits beenden.

zurück zur Übersicht



Schriftgröße ändern
A A A

drucken



unser Laufwetter am


Wetter Hirzweiler
Mehr Wetter



© Lauftreff Hirzweiler e.V.